Seminare 2019

All die von mir  angebotenen Seminare eignen sich genauso gut für Therapeuten als auch  für interessierte Laien. Das erworbene Wissen können Sie dann einsetzen, um sich selbst oder z.B. den Familienangehörigen zu helfen oder aber  auch in der eigenen Praxis (Wellness, Physiotherapeuten, Heilpraktiker  u.ä.) zu nutzen.

12.01.2019

  RESET1

 

   Anmeldeformular

10.02.2019

  Einführung ins Taping

 

   Anmeldeformular

2.03.2019

  Einführung ins Autotaping

 

   Anmeldeformular

noch Plätze frei

keine freien Plätze

das Seminar hat bereits stattgefunden

Weitere Schulungen

Für die Teilnahme an meinen Kursen “Hypnose-Grundkurs”, “Taping-Grundkurs”, “Taping-Aufbaukurs”, “RESET1” und “RESET2” bekommen Sie Fortbildungspunkte.

Schmerzbeseitigung in Eigenregie

Wie werde ich meine Schmerzen  los?
Rückenschmerzen. Wer kennt sie nicht? Ob jung oder alt, immer mehr  Menschen beschweren sich über Probleme in der Hals- oder Lendenwirbelsäule.  Hierzu gesellen sich noch Schulter-, Hüft- oder Knieschmerzen.

All diese  Beschwerden werden leider nur symptomatisch behandelt, was hat zur Folge, dass  man immer wieder den Arzt aufsuchen muss.

Könnte es aber sein, dass sich  hinter all diesen Schmerzen nur eine einzige Ursache versteckt? Falls ja, was  ist das?
Während dieses Kurses beantworten wir uns diese Frage und lernen  einfache Übungen, die die Ursachen beseitigen und die Schmerzen lindern  können.

Nach einer theoretischen Einführung in die menschliche Anatomie und  die möglichen Schmerzauslöser beschäftigen wir uns mit solchen Beschwerden  wie:

  • Kopfschmerzen, Migräne, Nackenschmerzen,
  • Bandscheibenvorfall, Blockade  des Kreuzbein-Darmbeingelenks (ISG-Blockade),
  • Ischias, Hüftschmerzen,  Knieschmerzen,
  • Ellenbogenschmerzen, Karpaltunnelsyndrom,
  • Senk- und Spreizfuß
  • Wirbelsäulenblockaden.

Die nächsten Termine:

  • 20.01.2019: VHS Rotenburg

Anmeldungen in der jeweiligen Einrichtung.

Mit Fingerdruck gegen den Schmerz

Akupunktur ist ein Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Laut TCM durch unseren Körper,  entlang der Meridiane, fließt ständig Energie. Ein Energiestau manifestiert sich als Schmerz. Der chinesische Arzt reizt mit feinen Nadeln die entsprechen-den Punkte, wodurch sich der Energiestau löst. Natürlich kann man die Reizung der Punkte auch durch Massage mit Fingerdruck bewirken.

In diesem Kurs werden Sie lernen, wie man bestimmte Schmerzsyndrome mit Hilfe vom Fingerdruck behandeln kann:

  • Atembeschwerden; Beinkrämpfe; Sucht: Drogen, Alkohol, Nikotin; Durchfall; Ellenbogenschmerzen; Fuß-, Zehenschmerzen; Gesichts-, Schönheitspflege; Hand-, Handgelenkschmerzen; Hexenschuss; Hüftbeschwerden; Ischias; Knieschmerzen; Kopfschmerzen; Regelschmerzen; Rückenschmerzen; Schlaflosigkeit; Schulterschmerzen; Sonnenbrand, Verbrennung; Verstopfung; Zahnschmerzen.

Die nächsten Termine:

  • 09.02.2019: VHS Brinkum
  • 17.02.2019: VHS Walsrode
  • 23.02.2019: VHS Nienburg (Weser)
  • 03.03.2019: VHS Zeven
  • 10.03.2019: VHS Rotenburg/Wümme
  • 31.03.2019: VHS Wildeshausen
  • 18.05.2019: VHS Celle
  • 25.05.2019: VHS Brake
  • 22.06.2019: VHS Ganderkesee

Anmeldungen in der jeweiligen Einrichtung.     

Einführung ins Taping

Für interessierte Laien biete ich Einführungskurse in meiner Praxis und in Volkshochschulen an. Sie dauern 9 Unterrichtseinheiten. Während des Kurses in meiner Praxis lernen die Teilnehmer 12 Tapes, die man bei folgenden Beschwerden einsetzen kann: Nackenschmerzen, Schulterprobleme, Tennisellenbogen, Kreuzbeinschmerzen, Knieprobleme, Hüftschmerzen, Asthma, Obstipationen und Menstruationsbeschwerden. Den Umfang der VHS-Kurse erfahren Sie in den jeweiligen Volkshochschulen.

Der Preis in Höhe von 60,00 EUR ist bei der Anmeldung zu entrichten (siehe: Anmeldeformular). Im Preis sind ein Script und Tapes zum Üben enthalten. Bitte scharfe Schere mitbringen.

Die nächsten Termine:

  • 10.02.2019: Weyhe                                                                                                                                                                             zurück

Autotaping-Einführung

Wir alle leiden gelegentlich oder chronisch unter verschiedenen Schmerzen. Damit nicht jedes Wehwehchen gleich in einen Arzttermin übergeht, greifen immer mehr Menschen zur Selbsthilfe. Während des Kurses üben wir die richtige Handhabung des Tapings und das Kleben von neun ausgewählten Tapes, die man selbst auf den eigenen Körper anbringen kann. Der Auswahl der Tapes hängt von der einzelnen VHS ab.

Der Preis in Höhe von 50,00 EUR ist bei der Anmeldung zu entrichten (siehe: Anmeldeformular). Der Kurs findet statt, wenn sich mindestens 4 TN anmelden. Im Preis sind ein Script und Tapes zum Üben enthalten. Bitte scharfe Schere mitbringen.

Die nächsten Termine:

  • 02.03.2019: Weyhe

Dorn-Breuß, VHS-Seminare

Die Dorn-Methode ist eine sanfte Wirbelsäulen- und Gelenktherapie, bei der Beinlängendifferenzen, Beckenschiefstände und Wirbelblockierungen festgestellt und dabei leicht korrigiert werden können. Das geschieht ohne Einrenken, sondern nur durch Aufrichten der Wirbelsäule und Aufbau der Statik von unten nach oben.

Dieser Kurs richtet sich sowohl an Personen mit medizinischem Hintergrund als auch an Laien.

Die nächsten Termine:

  • 26.01.2019: VHS Ganderkesee-Rethorn
  • 27.01.2019: VHS Brake
  • 16.02.2019: Ganderkesee
  • 24.02.2019: VHS Rotenburg/Wümme
  • 09.03.2019: VHS Cloppenburg
  • 16.03.2016: VHS Brinkum
  • 24.03.2019: VHS Walsrode
  • 27.04.2019: VHS Brake
  • 28.04.2018: VHS Nienburg/Weser
  • 19.05.2019: VHS Zeven
  • 16.06.2019: VHS Celle

Anmeldungen in der jeweiligen Einrichtung.                                                                                                                                            zurück

Hypnose-Grundkurs

Ein Hypnose-Kurs sowohl für medizinische Laien als auch für Therapeuten. Nach dieser Einführung in die Hypnose können Sie hypnotisieren.

Preis: 295,00 €. Anzahlung 150,00 € fällig bei Anmeldung.

(20 Fortbildungspunkte)                                                                                                                                                                            zurück

R.E.S.E.T. 1

Als RESET-Instruktor (Zertifikate) führe ich RESET1-Seminare für kleine Gruppen (4 - 6 Personen). Das Seminar beginnt um 10:00 Uhr und dauert etwa 7 Stunden. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Preis: 120,00 €.  Anzahlung 50,00 € fällig bei Anmeldung.

Im Preis sind bereits die Kosten des Handbuchs und des Zertifikats enthalten.

Wiederholer zahlen die Hälfte, vorausgesetzt, es sind noch Plätze frei (die Erstteilnehmer haben Vorrang). Sie bekommen kein Zertifikat und kein Handbuch.

Ort: Schlader Weg 14, 28844 Weyhe (10 Fortbildungspunkte)                                                                                                           zurück

R.E.S.E.T.2

Philip Rafferty’s R.E.S.E.T. Ergänzungstool - eine Zusammenstellung von R.E.S.E.T.1-Positionen für kurze und effektive Behandlungen.

Zur Durchführung der “klassischen” R.E.S.E.T.1-Anwendung benötigen Sie 45-60 Minuten. Dies umzusetzen ist im beruflichen Alltag nicht immer möglich.

In diesem Kurs vermittle ich den R.E.S.E.T.1-Anwendern speziell zusammengestellte R.E.S.E.T.1-Positionen für Kurzbehandlungen, die für Ihre Klienten und natürlich auch zur Eigenbehandlung flexibel einsetzbar sind (Zertifikate):

  • zur täglichen Anwendung, als 4-Wochen-Programm
  • als Minianwendung zum Abschluss einer Behandlung
  • für Kurzbalancen von 10 oder 20 Minuten
  • zur Entspannung
  • zur Unterstützung bei bestimmten Beschwerden wie z.B. Problemen im Kieferbereich, Verspannungen im Nacken- und Rückenbereich, Lernschwierigkeiten, durch Verspannungen ausgelöste Kopfschmerzen, zur Unterstützung während einer kieferorthopädischen oder zahnmedizinischen Behandlung, nach einem Schleudertrauma, bei chronischer Müdigkeit, zur Entgiftung und Entschlackung.

Preis: 120,00 €.  Anzahlung 50,00 € fällig bei Anmeldung.

Im Preis sind bereits die Kosten des Handbuchs und des Zertifikats enthalten.

Wiederholer zahlen die Hälfte, vorausgesetzt, es sind noch Plätze frei (die Erstteilnehmer haben Vorrang). Sie bekommen kein Zertifikat und kein Handbuch.

Ort: Schlader Weg 14, 28844 Weyhe (10 Fortbildungspunkte)                                                                                                                  zurück

Einführung in R.E.S.E.T.

Ab dem 1. Semester 2015 biete ich in Volkshochschulen die “Einführung ins RESET” an. Die Schulung dauert von 10:00 - 15:00 Uhr und ist eine “light”-Version von R.E.S.E.T. 1.

Die nächsten Termine:

  • 13.01.2019: VHS Wildeshausen
  • 17.03.2019: VHS Nienburg/Weser
  • 30.03.2019: VHS Celle
  • 06.04.2019: VHS Bremen-Ost
  • 05.05.2019: VHS Walsrode
  • 11.05.2019: VHS Brinkum
  • 26.05.2019: VHS Rotenburg
  • 02.06.2019: VHS Zeven

Anmeldungen in der jeweiligen Einrichtung.

Taping - Grundkurs

Taping  wird auch in kleinen Gruppen (4 - 6 Personen) unterrichtet. Das Seminar dauert zwei Tage, beginnt jeweils um 10:00 Uhr und endet um ca. 18:00 Uhr. Der Kurs ist in der ersten Linie für medizinisches Personal gedacht (Ärzte, Krankenschwestern, HP, HPA, Physiotherapeuten, Masseure usw.), eignet sich aber auch für interessierte Laien.

Die praxisnahe Fortbildung vermittelt die Grundtechniken des Tapings und das Vorgehen  im Falle von den häufigsten muskulären Krankheitsbildern.

Inhalte:
- Allgemeine  Einführung in das Thema
- Historische Entwicklung
- Entwicklung / Weiterentwicklung des Tape-Materials
- Wirkungsweise des Tapens
- Produktrelevante Faktoren: Materialaufbau, Materialeigenschaften,  Einsatzmöglichkeiten
- Patientenbeispiele
- Überblick über  Therapiemöglichkeiten
- Praktische Anwendungen
- Rückenschmerzen, wie z.  B. WS-Syndrom, Lumboischialgien, Prellungen
- Gelenkschmerzen (akute und  chronische Gelenkbeschwerden), wie z. B. Tennisellenbogen, Golferellenbogen,  akute bzw./und chronische Schulterschmerzen, Knieschmerzen, Gelenkschmerzen  unterschiedlicher Genese usw.
- Kopfschmerzen, wie z. B. Migräne,  Spannungskopfschmerz, Schwindelzustände, Tinnitus usw.
- Muskuläre  Schmerzsyndrome, wie z. B. Muskelverkrampfung, Muskelfaserriss, Fersensporn,  Morbus Sudeck usw.
- Viszerale Schmerzsyndrome wie z. B. Obstipation,  Menstruationsbeschwerden usw.
- Krankheitsbilder wie KISS-Syndrom, MS, Zustand nach Apoplex, Restless legs,  Dreimonatskoliken u.a.

Bitte Decke und  scharfe Schere mitbringen. Auf zweckmäßige Bekleidung (z. B. kein Body) muss  unbedingt geachtet werden!

Preis: 295,00 €    Anzahlung 100,00 € fällig bei Anmeldung.

Im Preis sind bereits die Kosten des Handbuchs und des Zertifikats enthalten.

Ort: Schlader Weg 14, 28844 Weyhe (20 Fortbildungspunkte                                                                                                          zurück  

Craniosacrale Wellness-Anwendung

Die craniosacrale Anwendung  lehnt sich an die Osteopathie an und ist eine sehr feine und doch tief wirkende  Methode. Sie wirkt ganzheitlich und kann die Selbstheilungskräfte des  Menschen unterstützen.

In dieser Anwendung sehen  wir den Menschen, nicht die Nierensteine. Wir nehmen nicht das Lämpchen aus dem  Auto heraus, wenn es uns warnt, sondern schauen nach dem Öl (Dahlke). Da die  craniosacrale Anwendung sehr sanft ist, kann sie auf allen Altersstufen vom  Neugeborenen bis zum Greis angewandt werden.

In der Anwendung wird davon  ausgegangen, dass der rhythmische Fluss des Gehirnwassers im Gehirn bis  hinunter ins Rückenmark für das Wohlbefinden des Menschen von großer Bedeutung  ist. Man spricht auch von Lebensatem-Rhythmus. Dabei werden die empfindlichen  Nervenstrukturen versorgt und geschützt. Harmonisch bewegt werden so auch die  einzelnen Knochen vom Schädel bis zum Kreuzbein. Entsteht eine Störung des  Gehirnwasserflusses, kann eine Vielzahl von Beschwerden auftreten.

Die craniosacrale  Wellness-Anwendung richtet sich an interessierte Laien. Sie ist sehr  entspannend und für die behandelte Person sehr angenehm. Da es sich hier um  eine Wellness-Anwendung und nicht um eine medizinische Behandlung handelt, kann  sie auch ohne medizinische Ausbildung professionell angeboten  werden.

Dieser Kurs  richtet sich sowohl an Personen mit medizinischem Hintergrund als auch an  Laien.

Preis: 250,00  €, Anzahlung 50,00 € fällig bei der Anmeldung.        Hier das Anmeldungsformular

Ort: Schlader  Weg 14, 28844 Weyhe                                                                                                                           zurück

Reiki - 1. Grad

Reiki des 1. Grades stellt den ersten Kontakt mit der Lebensenergie dar. Die Teilnehmer dieses Seminars werden - durch energetische Einweihungen - zu Reiki-Kanälen, d.h. es werden energetische Blockaden beseitigt, um einen freien Fluss der Lebensenergie zu ermöglichen.

Seminar des 1. Grades dauert zwei Tage und enthält 4 Einweihungen. Es reicht dann, die Hände auf den eigenen Körper oder auf den Körper einer anderen Person zu legen und den Wunsch zu äußern, damit die Reiki-Energie fließen kann.

Preis: 200,00 €, Anzahlung 50,00 € fällig bei der Anmeldung.

Ort: Schlader  Weg 14, 28844 Weyhe                                                                                                                           zurück

Reiki - 2. Grad

Reiki des 2. Grades ermöglicht es dem Anwender, den Energiestrahl zu verstärken, Mentalarbeit durchzuführen und die Barrieren der Zeit und des Raumes zu brechen.

Seminar des 2. Grades enthält 3 Einweihungen und eignet sich ausschließlich für die Menschen mit dem 1. Reiki-Grad.

Preis: 250,00 €, Anzahlung 50,00 € fällig bei der Anmeldung.

Ort: Schlader  Weg 14, 28844 Weyhe                                                                                                                           zurück

Information:

Kurse in Weyhe finden statt, wenn sich zumindest 4 Personen anmelden.

Maximal können 6 Personen teilnehmen.